Einsätze

Vielzahl von Alpinunfällen in NÖ - Bergrettung im Dauereinsatz

Am letzten Augustwochenende verging kein Tag ohne alpine Unfälle in Niederösterreich. Die Bergrettung war bei der Bergung von Bergsportlern im Dauereinsatz. Eine besonders schwierige Bergung bewältigte die Ortsstelle Reichenau an der Rax, dort mussten elf Kletterer eine Nacht in der Wand ausharren.
mehr...
 

Einsätze

Nicht jedes Licht am Berg ist ein Notfall

Wenn Lichtpunkte in der Felswand aufblitzen denken viele Menschen an einen hilflos festsitzenden Kletterer oder eine andere alpine Tragödie und verständigen die Bergrettung. In vielen Fällen hat dieses Verhalten schon Leben gerettet und ist deswegen absolut begrüßenswert. Doch die Vielzahl an nachtaktiven Bergsportlern lässt auch die Zahl der Fehleinsätze steigen. Dabei existiert ein ganz klar verständliches Signal für alpine Notfälle.
mehr...
 

Übung

Bergrettung übt Evakuierung von Sessellift in Mönichkirchen

Die Bergrettung Niederösterreich/Wien hat am Samstag, 13. August, in Mönichkirchen die Evakuierung eines Sessellifts geübt. 12 Bergretter wurden neu als Liftretter zertifiziert und stehen mit 13 bereits zertifizierten Bergrettern im Gebiet Süd nun bei einem Liftstillstand zur Verfügung.
mehr...
 

Partner